Ethik der Forschung (PS4610 A/PS4620SJ14/PS4620-KP04)

Obligatorischer Kurs im Master Molecular Life Science 2. oder 4. Semester; für Medizinische
Informatik und Medizinische Ingenieurwissenschaften als Wahlpflichtfach belegbar

Dozenten: Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter (verantwortlich),
Prof. Dr. Cornelius Borck und Prof. Dr. Burghard Weiss

Ort: V 1, Ausnahme: 12. Juli im AM 1
Zeit: Mittwochs 13:15-16:00 h
Format: Seminar / Vorlesung
Leistungsüberprüfung: Referat und Essay

Programm im Sommersemester 2017

19. April 2017
Einführung und Themenvergabe.

Falldiskussionen Gene Drive und Genome Editing.
Wozu braucht die Forschung Ethik und welche Ethik braucht sie? (Rehmann-Sutter)

3. Mai 2017
Neuroethik. I: Autonomie und Handlungsfreiheit im Licht der Hirnforschung; II: Hirnstimulation, Enhancement und Persönlichkeitsveränderung (Borck)

17. Mai 2017
Experimente am Menschen. Probanden- und Patientenschutz in der klinischen Forschung und bei Humanversuchen (Rehmann-Sutter)

31. Mai 2017
Ethik der Bildgebung. I: Vom Tabu zur Bilderflut; II: Präzision, Reliabilität, Validität (Weiss)14. Juni 2017Risiko-Ethik. I: Akzeptanz und Akzeptabilität; II: das “Precautionary Principle” und das Prinzip “Sustainability” im Anthropozän (Rehmann-Sutter)

21. Juni (bis 17 Uhr)
Tierversuchsethik. Zusammen mit Dr. med. vet. Barthel Schmelting, Ph.D., Tierschutzbeauftragter und Leitung Gemeinsame Tierhaltung (Rehmann-Sutter)

28. Juni 2017
Synthetische Biologie und Gentechnik. I: Leben: was ist das eigentlich? II: Synthetische Zellen (Rehmann-Sutter)

12. Juli 2017
Was heißt gesellschaftliche Verantwortung der Wissenschaft? (Rehmann-Sutter)

Rückblick und Auswertung: Verschiedene Ansätze zur Bioethik


Die Teilnehmer_innen bereiten zu zweit oder zu dritt ein 10-minütiges Referat vor, das in einem der Kursnachmittag eingeplant wird (vom 2. Termin an). Daraus entsteht ein individueller, argumentativ ausgearbeiteter Essay zu einem selbst gewählten Thema (nach Absprache mit einem der Dozenten).

Formale Angaben für den Essay: 5-8 Seiten Textlänge. Zusätzlich Titelblatt und Inhaltsverzeichnis. Schrift 12 Punkte, Zeilenabstand 1,5. Bitte umsichtig, konzis und prägnant argumentieren; gute Originalliteratur verwenden; Websites nur im Ausnahmefall. Zitierweise wie die Zeitschrift Cell.
Abgabefrist für den Essay: Ende August 2016.
Einreichen bitte an: sekretariat@imgwf.uni-luebeck.de

IMGWF Universität zu Lübeck - Königstrasse 42 - 23552 Lübeck - Fon +49 (0)451 707 998-12 - Fax +49 (0)451 707 998-99 - info@imgwf.uni-luebeck.de

A A A

English Version

Lübeck kämpft für seine Uni