Geschichte, Theorie und Ethik der Psychologie und Psychotherapie


(Modul PY1600)

Bachelorstudiengang Psychologie
Modulverantwortlicher: Prof. Dr. med. Cornelius Borck

Donnerstags, 12-14 Uhr, H4

Merkblatt Modul Geschichte, Theorie und Ethik der Psychologie und Psychotherapie

Merkblatt Essay

Termine:

07.04.16: Einführung in die „Psychological Humanities" (Keller)

14.04.16: Die Wirklichkeit der Wissenschaft (Borck)

21.04.16: Labor und Experiment (Keller)

28.04.16: Cerebralisierung und Neurocultures (Borck)

12.05.16: Menschenbild und Vorurteile (Schües)

19.05.16: Der psychische Apparat. Freud und die Psychoanalyse (Stammberger)

26.05.16: Die Versuchsperson als Objekt des Wissens (Keller)

02.06.16: Verletzlichkeit (Rehmann-Sutter/Schües)

09.06.16: Emotionen (Rehmann-Sutter)

16.06.16: Störung und Diagnose (Keller)

23.06.16: Interkulturelle Psychotherapie / Transkulturelle Psychiatrie (Keller)

30.06.16: Theorien und Modelle der Ethik (Rehmann-Sutter)

07.07.16: Autonomie und Paternalismus (Rehmann-Sutter)

14.07.16: Abschlussveranstaltung: Essay-Verfassung (Keller)

 

Studientage:

Blockveranstaltung an drei Freitagen, 9-18 Uhr im IMGWF (Dachgeschoss und Hörsaal)

1. Blaming the Brain

Freitag, 29.04.2016

Lehrende: Borck, Keller

2. Das Unbewusste: Geschichte, Gegenwart, Zukunft

Freitag, 27.05.2016

Lehrende: Keller, Stammberger

3. Das Fremde

Freitag, 01.07.2016

Lehrende: Rehmann-Sutter, Schües

 

IMGWF Universität zu Lübeck - Königstrasse 42 - 23552 Lübeck - Fon +49 (0)451 707 998-12 - Fax +49 (0)451 707 998-99 - info@imgwf.uni-luebeck.de

A A A

English Version

Lübeck kämpft für seine Uni