Aktuelle Vorträge

2018

15. September 2018
Staffan Müller-Wille

Walking in Linnaeus’s Footsteps. Vortrag auf der Biennial Conference der European Society for the History of Science, London.

12.-14. Juli
Cornelius Borck/Christina Schües

CIERA Masterclass

10.-11. Juli 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Pränataldiagnostik als gesellschaftliches Dispositiv. Voraussetzungen reproduktiver Autonomie. Vortrag an der Tagung über Geburt. Forum Philosophische Anthropologie der Grenzfragen menschlichen Lebens, Katholische Akademie München

10.-11. Juli 2018
Christina Schües

"Das Versprechen der Natalität". Vortrag auf der Tagung "Gelingende Geburt".
Forum Philosophische Anthropologie der Grenzfragen menschlichen Lebens, Katholische Akademie München.

25. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Reproduktive Autonomie und das pränataldiagnostische Dispositiv. Ringvorlesung "Aktuelle Probleme der Medizinethik", Universität Münster

29. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Practices of prenatal genetic testing. A comparative empirical and philosophical prospective study in Germany and Israel. Conference at the University of Cambridge (UK): Remaking Reproduction. The Global Politics of Reproductive Technologies

16. Juni 2018
Lisa Malich

Podiumsdiskussion zu Mutterschaft zusammen mit Sonja Eismann, Universität Darmstadt.

15. Juni 2018
Staffan Müller-Wille

Travel and Translation: Linnaeus in Lapland. Vortrag mit Elena Isayev (University of Exeter) auf der Jahrestagung der European Society for Literature, Science and the Arts, Kopenhagen.

8. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Ethische Aspekte genetischer Screenings und Tests für DMD vor und nach der Geburt. Vortrag am 8. Duchenne-Symposium Hamburg

7.-8. Juni 2018
Christina Schües

"Phenomenology and the political: bodily and epistemic vulnerability" Symposium for Women in Philosophy, Panteion University, Athen.

7. Juni 2018
Cornelius Borck

Vortrag am MPI für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig auf Einladung von Nikolaus Weiskopf, Abteilung Neurophysik.

7. Juni 2018
Staffan Müller-Wille

Manuals in the Early History of Mendelian Genetics. Vortrag mit Giuditta Parolini (TU Berlin) auf der internationalen Tagung "Learning by the Book", Princeton University.

5. Juni 2018
Christina Schües

Geschwisterspende: Zwischen Pflicht und Vulnerabilität. Ringvorlesung: Bildung im Lebenslauf - Heterogenität in der Spätmoderne, Universität zu Köln. https://www.hf.uni-koeln.de/39256

4. Juni 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Was uns der Tod bedeutet. Diskussion in der Reihe "Montags um Sieben", Biel-Bienne (Schweiz)

29. und 30. Mai 2018
Cornelius Borck

"How to engage critically and responsibly with cultural neuroscience?“ und "How does falsification work? Karl Popper’s exchanges with John Eccles as case study on the rhetoric of scientific argumentation“. Keynote Lecture & Master Class, International Graduate Centre for the Study of Culture, Universität Gießen.

22. Mai 2018
Staffan Müller-Wille

From Travel Diary to Species Catalogue: How Linnaeus Came to See Lapland. Vortrag in der Kolloquiumsreihe des Department of History of Science and Ideas, Universität Uppsala.

15. Mai 2018
Staffan Müller-Wille

Joining Data Across Cultures: Kinship Analysis and Statistics in Late Nineteenth-Century Anthropology. Vortag in der Kolloquiumsreihe der Facheinheit Ethnologie, Universität Bayreuth.

10. – 12. Mai 2018
Cornelius Borck

„Konjunkturen des Unbewussten im Kontext der Akademisierung der Psychiatrie“. Vortrag bei der Tagung „Konjunkturen des Unbewussten“, Haus La Verna, Gengenbach, Institut für Germanistik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

4.-5. Mai 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Wie kann das Pariser Klimaabkommen die Bedingungen eines globalen Gesellschaftsvertrags erfüllen? Kantische Perspektiven zur Klima-Ethik. Workshop "Kants Philosophie und die aktuellen Problemlagen in Wissenschaft und Politik. Kant-Universität Kaliningrad.

3. Mai 2018
Staffan Müller-Wille

Reading and Writing to Make a Life: The Case of Linnaeus. Kolloquiumsreihe "Histoire des sciences, Histoire du texte", Université Paris Diderot.

25. April 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Soll man überhaupt entscheiden dürfen? PID und die elterliche Verantwortung. Symposium "Zwischen Machbarkeit und Verantwortung. Ethische Herausforderungen der Präimplantationsdiagnostik". Medizinische Universitätsklinik Heidelberg

18. April 2018
Christoph Rehmann-Sutter

NIPD als GKV-Leistung und die Frage der Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Tagung "Nicht-invasive Pränataldiagnostik als GKV-Leistung? Medizinische, ethische und rechtliche Fragen", Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum, Hannover

13. April 2018
Lisa Malich

Workshop zu Mutterschaft und Schwangerschaft, Frankfurt (Stefan Hirschauer, Lotte Rose, Marion Müller).

9. April 2018
Cornelius Borck

"Holism in Exile: How the Translation of The Organism shaped Goldstein’s Reception in America“. International Workshop "Kurt Goldstein: a biologist, a physician, a philosopher or an anthropologist?" in Paris.

20. März 2018
Christoph Rehmann-Sutter

Human germline gene editing as embodied intergenerational practice. Seminar at the Department of Global Health & Social Medicine, King's College London

9. März 2018
Cornelius Borck

"Evidenz und Wirklichkeit in der Medizin: Zur EBM aus medizinphilosophischer Perspektive“. Vortrag im Gemeinsamen Bundesausschuss in Berlin.

21. Februar 2018
Birgit Stammberger

Wissenschaftlichkeit als Herausforderung und das Scheitern der Psychoanalyse. Freud im Kontext von Hermeneutik und empirischer Wissenschaft, Universität Rostock, Tagungsprogramm9. März 2018

6. Februar 2018
David Keller

Eröffnung der Ausstellung "INSIDE OUT. Fotografie und Psychologie" im ArtFoyer der DZ BANK KUNSTSAMMLUNG, Frankfurt am Main, 19 Uhr.

IMGWF Universität zu Lübeck - Königstrasse 42 - 23552 Lübeck - Fon +49 (0)451 707 998-12 - Fax +49 (0)451 707 998-99 - info@imgwf.uni-luebeck.de

A A A

English Version

Lübeck kämpft für seine Uni